Seiten

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Juchee, der erste Schnee - 10 Must Do's mit Kindern

Der Winter ist dieses Jahr schon recht bald dran und vielerorts hat es auch schon die ersten Male geschneit. Bei uns war es nur leicht gepudert am Sonntag, aber am kommenden Wochenende soll es auch hier richtig weiß werden. 

Eigentlich ist das dieses Jahr auch das erste Mal, dass das Äffchen dann so richtig klar den Schnee wahrnehmen wird. Letztes Jahr hat es erstens wenig geschneit und zweitens war sie da im Winter gerade ein Jahr alt, konnte noch nicht laufen und bekam daher noch nicht so viel vom Schnee mit. 

Deshalb ist es natürlich besonders wichtig, dieses Jahr das Schneetreiben auszunützen und ganz viel Zeit draußen zu verbringen. Schließlich gäbe es viele erste Mal für das Äffchen diesbezüglich.



Ich stelle euch deshalb heute mal DIE 10 Must-Do's mit Kindern im Schnee vor:

1. Schnee-Engel
Wer kennt es nicht? Einfach in den Schnee legen (am Besten mit Schneeanzug und auch sonst dick eingepackt) und die Arme seitlich vom Körper nach oben und unten durch den Schnee gleiten lassen. Wenn man dann aufsteht, sieht der Abdruck, den man hinterlässt, wie ein Engel aus.

2. Schneemann bauen
Das darf natürlich auch nicht fehlen. Ein toller Schneemann, mit Möhrennase, Schal, und einem alten Hut oder einer Mütze. Dazu einfach eine große, eine mittlere und eine kleine Schneekugel aufeinandertürmen, Rübennase anbringen, Knöpfe und Augen (mit Rindenmulch oder ähnlichem) dazu, Mütze auf den Kopf und fertig ist der Schneemann. Besonders kreative Kinder (und Erwachsene) können natürlich auch ganz andere tolle Schneeskulpturen bauen, z.B. in Form von Tieren. 

3. Iglu bauen
Ein Häuschen aus Schnee ist auch was Feines. Dazu braucht man einen mittelgroßen Eimer. Der wird mit Schnee befüllt, festgeklopft und umgedreht. So entstehen lauter "Schneesteine", die einfach so lange neben- und übereinander gebaut werden, bis ein rundes Häuschen fertig ist. Darin kann man sich gut verstecken.

4. Spuren hinterlassen
Wenn der Schnee noch ganz frisch ist, macht es auch richtig Spaß, Fußspuren auf einer schneebedeckten Wiese oder Fläche zu hinterlassen. Das sieht lustig aus und macht Spaß.

5. Spurensuche
Man kann aber auch auf Spurensuche gehen. Viele Tiere laufen durch den Schnee und hinterlassen ihre Fährten. Die Kinder können die Fußspuren aufspüren und dann gemeinsam raten, von welchem Tier sie sein könnten. Vielleicht könnt ihr Eltern ein Buch mit Tierfußspuren zur Hilfe mitnehmen.

6. Schlittenfahren
Das ist natürlich eins der größten Schneevergnügen. Das Rodeln oder Schlittenfahren. Also Schlitten einpacken und schnell zum nächsten Hügel laufen. Auf den Schlitten setzen und "hui" den Berg runterflitzen. Wer keinen Schlitten hat, kann einen Poporutscher nehmen oder auch ganz einfach eine etwas festere Plastiktüte. 

7. Schneeflocken mit der Zunge fangen
Wer hat es nicht getan als Kind, wenn es schneite? Nach oben schauen, Zunge raus strecken und warten, bis eine Schneeflocke darauf landet. Herrlich!

8. Schnee-Experiment - "Aus Schnee wird Wasser"
Für die Kinder ist die Natur mit ihren Gesetzen auch hochinteresssant. Dass Schnee eigentlich nichts anderes als gefrorenes Wasser ist kann man sehr leicht verdeutlichen. Einfach einen Eimer oder noch besser eine große durchsichtige (Glas-)Schüssel zur Hälfte mit Schnee füllen und auf das Fensterbrett oder den Esstisch stellen. Nach einiger Zeit wird der Schnee geschmolzen sein und die Kinder verstehen die Zusammenhänge.

9. Schneebilder malen
Auch ganz einfach: Mit einem Stock tolle Bilder in den Schnee malen. Eine Sonne, Sterne, Strichmännchen, Buchstaben und was euch und euren Kindern sonst noch so einfällt.

10. Schneeballschlacht 
Die Königsdisziplin in den Schneespielen ist natürlich die Schneeballschlacht. Auch wenn das eher was für größere Kinder ist, können die Kleineren zumindest auch schon zuschauen, wie die größeren Geschwister oder Mama und Papa sich gegenseitig lachend mit Schnee bewerfen.


Ich hoffe, wir können diesen Winter alle 10 Spiele draußen ausprobieren! 
Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Ja, Schnee ist doch toll für die Kleinen. Und bei den 10 Vorschlägen kommen doch Kindheitserinnerungen hoch. Die kennen wir doch alle selber noch, nicht wahr? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe Achneemänner bauen und Schlittenfahren geliebt :)!

      Löschen
  2. Meine Kleine jetzt 1 1/2 Jahre hasst den Schnee, da will sie nur auf dem Arm und geht keinen Schritt :-). Tja Pech wohl im falschen Land geboren hier in Norwegen Gewöhnt sich schon dran und hat dann bestimmt jede Menge Spaß. Bei deiner Aufzählung fehlen definitiv Schneelichter, also Schneebälle machen und dann in Pyramidenform aufstapeln und dann innen Kerzen rein stellen, sind wunderbar aus im Dunkeln.

    LG aus Norwegen
    Ina

    www.mitkindimrucksack.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, hoffentlich kommt deine Kleine bald auf den Geschmack! Schneelichter kannte ich noch nicht, danke für die tolle Ergänzung!

      Löschen
  3. Guten Abend.
    Das sind echt tolle Ideen für die Schneeliebhaber. Die Spurensuche finde ich klasse!

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  4. eine super schöne "To-Do-Liste" :)
    wenn meine beiden Neffen Weihnachten zu Besuch sind und es Schnee liegt, dann werden wir auf jeden Fall RODELN gehen!

    hab einen schönen Abend
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das sind schöne Idee! Wir warten hier noch auf den ersten Schnee...*seufz* Besonders meine beiden Grroßen Winterkinder vermissen ihn so...Hoffe wir, dass es dieses Jahr noch was wird, damit wir wieder tolle Schneemänner bauen können! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Für mich waren als Kind immer Schneeballschlacht und Iglu bauen die Highlights! Leider hat es bei uns dieses Jahr noch nicht so viel geschneit aber die ersten Schneemänner hat unsere Kleine (3 Jahre) trotzdem schon gezaubert!

    Viele Grüße
    Denise
    www.lovefashionandlife.at

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Artikel, jetzt habe ich grade Lust eine Schneewanderung zu machen. :") Fehlt nur noch der Schnee. :(

    Iglu zu bauen war früher ja wirklich immer ein mega Highlight!

    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben früher auch immer Iglu gebaut...Schnee genug hätten wir aktuell auch wieder! :D

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  9. wie lange habe ich schon keinen schneeengel mehr gemacht :)
    oder iglu gebaut - schnee ist echt was herrliches als kind
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und nicht nur als Kind, sondern auch als Mama! Da darf man nämlich nochmal mitmachen ;).

      Löschen