Seiten

Sonntag, 12. November 2017

Herz- und Schmerz-Momente vom 06.-12.11.17

Heute ist wieder Sonntag, eine Woche ist vorüber und es ist wieder Zeit für die "Herz- und Schmerz-Momente - der etwas andere Wochenrückblick" von dieser Woche. Was wir erlebt haben könnt ihr hier nachlesen:

© fulltime-mami


💓 Mein Herz-Moment Nr. 1

Diese Woche kam es bei Äffchens KiTa-Eingewöhnung ja zu den ersten Trennungen. Ich in unheimlich stolz , weil sie das schon so toll hinbekommt. Am Mittwoch hat sie schon eine knappe Stunde ohne mich geschafft. Ich habe mir das ja immer wild romantisch vorgestellt (wie auch hier schon beschrieben):
Ich sage dem Äffchen, dass ich jetzt gehe, sie umarmt mich und ich gebe ihr noch ein Küsschen. Die Realität sieht bisher allerdings überwiegend so aus: Ich sage, dass ich jetzt gehe, das Kind nickt geistesabwesend und haut ab, bevor ich mein geplantes Verabschiedungsritual zu Ende bringen konnte... Aber ich nehme es sportlich und freue mich sehr, dass es ihr bisher so gut in der KiTa gefällt und das stolze Strahlen in Äffchens Augen, wenn ich nach der Trennung wieder zurückkomme ist jedes Mal ein unbezahlbarer Herz-Moment!


💓 Mein Herz-Moment Nr. 2

Seit Mittwoch haben wir zudem wiedermal Besuch von Äffchens Großeltern und Onkel. Wer es noch nicht weiß, die Drei wohnen 600 km von uns entfernt im schönen Süden Deutschlands (wie das für uns ist und wie wir mit der große räumlichen Distanz umgehen könnt ihr in meinem Gastartikel bei mama-nisla-rockt nachlesen). Um so schöner ist es dann, wenn wir uns ein paar Tage am Stück sehen können. Das Äffchen ist ganz aus dem Häuschen. Am Freitag wollten Oma , Opa und Onkel am Vormittag vorbeikommen (sie übernachten aufgrund von Platzmangel und Komfort im Hotel). Als ich dem Äffchen erzählte, dass die Drei gleich kommen werden, gab sie keine Ruhe mehr. Alle paar Minuten musste ich ihr am Fenster und vor der Haustüre zeigen, dass sie noch nicht da sind. Und als dann doch endlich die Türklingel ertönte und Poas Gesicht in der Tür erschien, strahlte das Äffchen über beide Ohren!!! (Das ist übrigens auch der Opa, der das Kastanienparadies fand) Einfach ein schöner Moment!


😩 Kein Schmerz-Moment

Um ehrlich zu sein, fällt mir heute kein eindeutiger Schmerz-Moment für diese Woche ein. Nichts, was ich hier als erwähnenswert empfinde. Natürlich lief auch diese Woche nicht alles rund, das Äffchen hat ein bisschen gehustet, ich hatte einen Abend lang Kopfweh etc. Das Übliche eben. Aber sonst? Fällt mir nichts ein oder ich habe es erfolgreich vergessen... ist ja auch mal schön, oder? Der nächste Schmerz-Moment kommt bestimmt, also versuche ich hier jetzt nicht krampfhaft einen zu finden.


Jetzt wisst ihr, was uns diese Woche bewegt hat und ich freue mich auf eine neue, ereignisreiche, aufregende, schöne Woche mit KiTa-Eingewöhnung, Treffen mit Freunden u.v.m. Das könnt ihr ja dann nächsten Sonntag nachlesen. Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen